Winterurlaub am Wilden Kaiser - Skifahren und mehr

Die Region Wilder Kaiser ist ein lohnenswertes Reiseziel für Wintersportler und alle, die die verschneite Bergwelt am liebsten ganz entspannt genießen. Besonders stimmungsvoll erleben Sie das Sölllandl während der Vorweihnachtszeit, wenn der Duft von Glühwein über die zahlreichen Adventsmärkte weht.

Skiwelt

Skiwelt

Die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental ist mit 90 Liftanlagen und 284 Pistenkilometern Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet und hat dank Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Anfänger, Familien und ambitionierte Ski- und Snowboardfahrer viel zu bieten. Zur Einkehr laden über 70 gemütliche familiengeführte Hütten ein. Für viel Abwechslung im Skiurlaub sorgen vier Funparks, mehrere Skimovie-Strecken und Abfahrten mit Geschwindigkeitsmessung.

Wochenbrunn Schnee Weg im Winter

Wochenbrunn

Eine schöne Winterwanderung führt zur Wochenbrunner Alm, die auf 1.085 Metern direkt am Wilden Kaiser liegt. Der 4,5 Kilometer lange Wochenbrunn Weg führt von Ellmau vorbei an Bauernhäusern und durch Wald zu diesem herrlichen Aussichtplatz, wo Sie sich mit einer herzhaften Brettljause für den Abstieg stärken können. Insgesamt sollten Sie für diese mittelschwere und auch für Familien geeignete Winterwanderung etwas mehr als drei Stunden Gehzeit einplanen.

Skifahren Skiwelt

Skifahren und Snowboarden

Wer zum Skifahren und Snowboarden nach Ellmau kommt, freut sich über den direkten Einstieg in die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental. Von Ellmau aus fahren Sie mit einer modernen familienfreundlichen 10er-Gondelbahn auf den Hausberg Hartkaiser. Dort carven Sie auf sonnigen Pisten, treiben Ihren Adrenalin-Spiegel auf der steilen "Black East" in die Höhe oder machen Ihre Schwünge im Tiefschnee der "White Kögl". Im Kaiserpark können Snowboarder viele interessante Obstacles entdecken. Die Haltestelle des gratis Skibus, der alle 15 Minuten verkehrt, befindet sich direkt vor dem Haus.

Rodeln in der Skiwelt

Rodeln - Tag und Nacht

Rasantes Rodelvergnügen für die ganze Familie bietet die Rodelbahn Astberg. Deren Startpunkt bei der Brenner Alm erreichen Sie zu Fuß nach einem etwa einstündigen Aufstieg oder bequem mit dem Sessellift. Die Abfahrt über die 4,5 Kilometer lange und bis 24 Uhr beleuchtete Strecke dauert etwa 25 Minuten. Leih-Rodel gibt es an der Talstation des Astberglifts.

Pferdeschlittenfahrt in Ellmau

Pferdeschlittenfahrt

Eine Pferdeschlittenfahrt durch die verschneite Winterlandschaft zu Füßen des Wilden Kaisers ist ein unvergessliches romantisches Erlebnis. Während die Pferde schnauben, die Glocken beschaulich bimmeln und die Kutsche auf ihren Kufen über den knirschenden Schnee gleitet, genießen Sie - warm in dicke Decken eingepackt - die einmalige Aussicht und lauschen den Dorfgeschichten des ortskundigen Kutschers. Besonders stimmungsvoll sind Abendfahrten bei Mondschein.

Adventsmarkt Going

Adventsmärkte

In der besinnlichen Vorweihnachtszeit finden rund um den Wilden Kaiser zahlreiche traditionelle Adventsmärkte statt. Dort finden Sie schönes Kunsthandwerk aus der Region und genießen mit dem Duft von Lebkuchen und Glühwein in der Nase Tiroler Schmankerl. Besonders stimmungsvoll präsentieren sich der Weihnachtsmarkt in Going und das Advents Z'sammkemma in Söll. Ellmi's Bergadvent ist auf 1.555 Metern Seehöhe Europas höchstgelegener Adventsmarkt.

Nacht Skifahren in Söll

Nachtskifahren

Söll besitzt Österreichs größtes Nachtskigebiet. Dort werden an den Liften Hochsöll, Hexen6er und Hans im Glück die Pisten nach dem Tagesskilauf frisch präpariert. Nach Einbruch der Dämmerung winkt perfektes Skivergnügen unter Flutlicht. Seine Schwünge zu ziehen, während die umgebende Bergwelt längst im Dunkeln liegt, ist ein besonderes Erlebnis. Von der Talabfahrt kann es direkt ins Après-Ski-Vergnügen gehen.

Schneeschuhwandern Wilder Kaiser

Winterwandern

Rund um die Wilder Kaiser-Gemeinden Ellmau, Söll, Going und Scheffau erstreckt sich in in der kalten Jahreszeit ein 125 Kilometer langes Netz aus gut präparierten Winterwanderwegen. Diese führen durch sonnige Täler und die sanft hügeligen Ausläufer des Bergmassivs. Besonders beliebt ist die geführte Bergdoktor-Winterwanderung zu den Drehorten der beliebten Fernsehserie.

Langlaufen in Ellmau

Langlaufen

Zu Füßen des Wilden Kaisers führt ein 65 Kilometer langes, schneesicheres Loipennetz über sonnige Ebenen. Ob klassischer Langlauf oder Skating - hier kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie passionierte Langläufer. Für alle Wintersportler, die den Spaß am Langlaufen voll auskosten möchten, gibt es in Scheffau eine beleuchtete Nachtloipe. Gäste der Haselsberger Appartements können direkt vor dem Haus in die Loipe einsteigen.

Winterwandern Wilder Kaiser

Schneeschuhwandern

Bei einer Schneeschuhwanderung erkunden Sie die verschneite Tiroler Landschaft abseits der präparierten Wege und Pisten. Folgen Sie Wildwechseln, entdecken Sie ursprüngliche Wälder oder die alpine Bergwelt. Je nach Tempo und Schwierigkeitsgrad ist Schneeschuhwandern ein Erlebnis für die ganze Familie oder schweißtreibender Sport. In den Kaiser-Gemeinden Ellmau, Going, Scheffau und Söll werden auch geführte Schneeschuhwanderungen angeboten.

Tourengehen

Tourengehen

Beim Tourengehen erwarten Sie in der unberührten Winterlandschaft des Wilden Kaisers wohltuende Ruhe und einzigartige Ausblicke. Nach dem anstrengenden Aufstieg belohnen Sie sich mit einer schwungvollen Abfahrt durch Pulverschnee oder Firn. Für Einsteiger bieten die Kaiser-Gemeinden geführte Touren an. Individuelle Routen gehen Ortsunkundige am besten in Begleitung eines einheimischen staatlich geprüften Berg- und Skiführers. Auch können Sie im Sölllandl Nachtskitouren entlang der Piste unternehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen